Bestattungsvorsorge.

Eine Sorge weniger.

Bestattungsvorsorge bedeutet nicht, dass Sie sich von nun an ausführlich mit dem Tod beschäftigen sollten.
Es bedeutet auch weniger, vorbereitet zu sein, als vielmehr vorzubereiten, indem Sie selbst bestimmen, was nach Ihrem Tod mit Ihnen geschehen wird. Es ist übrigens nicht nur für Sie persönlich, sondern auch für Ihre Angehörigen sehr beruhigend zu wissen, dass bereits alles in Ihrem Interesse geregelt ist.

In einem Beratungsgespräch lassen sich unter anderem folgende Details schon heute exakt festlegen:

  • Art der Bestattung
  • Wahl des Friedhofes und der Grabart
  • Grabgestaltung und -pflege
  • Ort und Rahmen der Trauerfeier
  • Eventuell Musik, Blumen etc.

Alternativ können Sie uns auch mit einem Klick auf unser Sterbevorsorge-Portal per E-Mail ganz konkrete Vorsorgewünsche mitteilen. Dabei haben Sie mehrere Möglichkeiten zur Wahl:

  1. Sie geben uns nur ein paar Stichpunkte zu Ihren Bestattungswünschen, drucken sich das Formular mit Ihren Angaben aus und legen es für Ihre Angehörigen zur Seite.
  2. Sie geben uns nur ein paar Stichpunkte zu Ihren Bestattungswünschen und senden uns diese zur Vorbereitung einer qualifizierten Vorsorge-Beratung im persönlichen Gespräch. Wir nehmen dann für eine Terminabsprache telefonisch Kontakt mit Ihnen auf.
  3. Sie legen im Formular alle Details für eine Bestattungsvorsorge fest und erhalten dann von uns per Post einen fertigen Vorsorge-Vertrag, den Sie unterschrieben und damit gültig an uns zurücksenden.

Für welchen Weg Sie sich auch entscheiden – wir versprechen Ihnen, dass später alles genau nach Ihren Wünschen läuft.